News 2022

vom Team Deutschland-Achter

2022 | 20212020 | 2019 | 2018 | 2012 – 2017

Deutschland-Achter startet in Rendsburg trotz vieler Corona-Ausfälle

Eine Flut von positiven Testergebnissen wirft die Planungen vor dem SH Netz Cup durcheinander. Elf WM-Starter fallen krankheitsbedingt aus.

Beherzter Achter-Auftritt mit Sieg im B-Finale belohnt

Zum Abschluss der Weltmeisterschaften in Racice gewinnt der Deutschland-Achter vor China und Italien. Bundestrainer Uwe Bender: „Wir müssen jetzt aber schnell mit der harten Arbeit beginnen.“ 



Vierer beendet WM mit emotionalem Sieg im B-Finale

Marc Kammann, Max John, Malte Großmann und Theis Hagemeister feiern mit packendem Endspurt hauchdünnen Erfolg in Racice. Malte Großmann: „Wir sind als Team zusammengewachsen. Jeder hat für jeden 100% gegeben.“

Junger Achter verpasst A-Finale bei der WM

Der Deutschland-Achter belegt im Hoffnungslauf nur Platz drei. Bundestrainer Uwe Bender: „Die anderen haben uns die Grenzen aufgezeigt.“



Max John für Julian Garth: Umbesetzung im Deutschland-Achter

Erneute personelle Veränderung im Flaggschiff kurz vor dem heutigen Hoffnungslauf bei der WM in Rcaice. Der 20-jährige Garth ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden.

WM in Racice: Vierer verpasst erhofftes A-Finale

Im stark besetzten Halbfinale belegte das deutsche Quartett Platz fünf. Schlagmann Marc Kammann: „Wir haben uns auf den zweiten 500 Metern den Zahn ziehen lassen.“ 


Verpatzter WM-Start für den Achter

Das Flaggschiff muss nach dem vierten Platz im Vorlauf bei den Weltmeisterschaften um die Finalteilnahme kämpfen. Der Vierer zieht als Hoffnungslauf-Zweiter sicher ins Halbfinale ein.

Vierer: Mit Courage, aber doch Dritter im WM-Vorlauf

Das deutsche Quartett kommt zum Auftakt der Weltmeisterschaften in Racice hinter den Niederlanden und Polen ins Ziel und muss in den Hoffnungslauf. Bundestrainerin Tschäge: „Wir haben alles probiert und sind nicht unzufrieden.“



Team Deutschland-Achter hat bei der WM viel vor

Die Ruder-Weltmeisterschaften in Racice beginnen am Sonntag, die deutschen Sportler und Trainer sind schon vor Ort.

Team Deutschland-Achter macht die letzten Schritte zur WM

Erstes Trainingslager im italienischen Ternate ist gut verlaufen. Achter-Trainer Uwe Bender: „Wir sind immer schneller geworden.“

„Gute Fortschritte gemacht“

Drei-Fragen-Interview mit Benedict Eggeling aus dem Trainingslager in Ternate.

Junge U23-Mannschaft nimmt EM-Erfahrung mit

Im belgischen Hazewinkel hatten viele der Ruderer ihren ersten internationalen Auftritt im U23-Bereich.

Jakob Schneider legt jetzt die Gegner auf die Matte

In der neuen Serie hören wir bei den ehemaligen Athleten aus dem Deutschland-Achter nach, wie es bei ihnen nach der Ruderkarriere weitergeht.

Junges Team will sich bei der U23-EM beweisen

Im belgischen Hazewinkel gehen vom Dortmunder Leistungszentrum ein junger Achter und Zweier an den Start.

Von Völkermarkt nach Ternate

Das Trainingslager in Österreich wurde erfolgreich abgeschlossen, in Italien wird es als nächstes um Geschwindigkeit gehen.

„Eine außergewöhnliche Rolle“

Mark Hinrichs und Tom Tewes sprechen im Doppel-Interview über ihren Part im Deutschland-Achter.

Team Deutschland-Achter krempelt die Ärmel hoch

Hohe Motivation und gute Entwicklung im Trainingslager in Völkermarkt.

Deutschland-Achter verpasst die erhoffte EM-Medaille

Das deutsche Flaggschiff belegt in München den vierten Platz. Bundestrainer Uwe Bender: „Wir haben heute viel Lehrgeld bezahlt.“

Vierer verpasst trotz mutigem Start das A-Finale

EM in München: Das Quartett liegt im Hoffnungslauf zur Streckenhälfte in Führung und wird am Ende Dritter hinter Rumänien und der Schweiz.

EM in München: Achter tankt Selbstvertrauen

Das deutsche Flaggschiff belegt beim Testrennen den zweiten Platz hinter Favorit Großbritannien. Mannschaft und Bundestrainer Uwe Bender sind zufrieden.

„Die Heim-EM ist eine ganz besondere Regatta“

Theis Hagemeister ist voller Vorfreude auf die Titelkämpfe in München. Mit dem Vierer ohne Steuermann tritt der in Bayern aufgewachsene Ruderer auf der Strecke in seiner Heimat an.

Torben Johannesen übernimmt Schlagmann-Position bei EM in München

Mattes Schönherr fällt für die Titelkämpfe in Oberschleißheim verletzungsbedingt aus. Tom Tewes rutscht ins Großboot.

Der Deutschland-Achter fährt jetzt das Modell X88

Die Bootswerft Empacher hat eine neue Bootsform für den Achter entwickelt.

Zwei vierte Plätze bei der U23-WM

Achter und Vierer mit Steuermann kratzen an den Medaillenrängen.

Martin Sauer steuert jetzt in Dortmund die Fußball-EM

In einer neuen Serie hören wir bei den ehemaligen Athleten aus dem Deutschland-Achter nach, wie es bei ihnen nach der Ruderkarriere weitergeht.

U23-Sportler nehmen die ersten Hürden bei der U23-WM

Die Zwischenbilanz aus Varese: zwei Boote im A-Finale, eines im B-Finale, eines im Halbfinale.

„Ein sehr emotionaler Moment“

Torben Johannesen aus dem Deutschland-Achter berichtet von der Geburt seines ersten Kindes und wie sich das auf den Leistungssport auswirkt.

U23-Sportler: Von München nach Varese

Das finale Trainingslager ist beendet, am Freitag reist die Mannschaft zu den U23-Weltmeisterschaften in Italien.

Hinrichs und Tewes fahren im Zweier zur Europameisterschaft

Das junge Duo gewinnt die interne Qualifikation zur Heim-EM in München.

„Wir müssen die richtigen Schlüsse ziehen“

Im Drei-Fragen-Interview erzählt Wolf-Niclas Schröder aus dem Deutschland-Achter von den bisherigen Auftritten der jungen Mannschaft.

Achter: Bronze auf dem Rotsee

Das deutsche Flaggschiff belegt beim Weltcup-Finale in Luzern den dritten Platz hinter Großbritannien und Australien. Der Vierer zeigt mit Rang vier aufsteigende Tendenz.

Vierer fährt beherzt ins A-Finale

Marc Kammann, Max John, Malte Großmann und Theis Hagemeister erreichen mit ungefährdetem Sieg im Hoffnungslauf auf dem Luzerner Rotsee den Endlauf.

Achter: Als Vorlauf-Zweiter ins Rotsee-Finale

Das Flaggschiff muss sich Australien geschlagen geben, qualifiziert sich aber auf direktem Weg für den Endlauf am Sonntag (14.45 Uhr/live in der ARD).

Großes Kräftemessen beim Weltcup-Finale in Luzern

Auf dem Rotsee trifft das Team Deutschland-Achter auf die geballte internationale Konkurrenz.

Erlebnis Henley Royal Regatta

Vier junge Ruderer haben ihr Glück beim berühmten Rennen auf der Themse versucht und auch über den Bootsrand hinaus einiges mitgenommen.

„Studium und Leistungssport in Einklang bringen“

Im Doppelinterview erzählen Jasper Angl aus dem Deutschland-Achter und Ines Lenze von der Ruhr-Universität Bochum von der „Dualen Karriere“ und der Förderung für Spitzensportler.

Favoritensiege bei der U23-DM

Letzte Bewährungsprobe bei den Jahrgangsmeisterschaften in Köln auf dem Weg zur U23-WM

Johannesen und Schröder sprinten zum Sieg bei den Finals 2022

Ruderer aus dem Team Deutschland-Achter messen sich im Zweier auf der Spree.

„Das erste Mal auf großer Bühne“

Im Drei-Fragen-Interview erzählt Julian Garth aus dem Deutschland-Achter vom ersten Weltcup in Posen.

Deutschland-Achter feiert Weltcup-Sieg in Posen

Das deutsche Ruder-Flaggschiff jubelt in der polnischen Hitze vor Australien. Grandiose Energieleistung und effektiver Streckenschlag führen zum ungefährdeten Start-Ziel-Sieg.

Achter mit Alleinfahrt zu souveränem Vorlaufsieg

Das Flaggschiff zieht mit eindeutigem Start-Ziel-Sieg beim Weltcup in Posen ins Finale ein. Vierer und Zweier verpassen Weiterkommen.

Erster Aufschlag beim Weltcup in Posen

Das junge Team Deutschland-Achter trifft in Polen auf internationale Konkurrenz.

„Vom Wasser zu Wilo zum Wasser zurück“

Wilo und Team Deutschland-Achter: erfolgreiche Partnerschaft in der neuen Wettkampfsaison 2022 und darüber hinaus.

Großer Umbruch im Team Deutschland-Achter

Das deutsche Ruder-Flaggschiff startet mit sehr junger Formation in die Saison.

U23-Ruderer zeigen sich im hohen Norden

Beim Kleinboottest in Hamburg und auf der Ratzeburger Ruderregatta konnten sich die jungen Ruderer beweisen.

Mit guter Laune und 100 Prozent

Sabine Tschäge ist Trainerin aus Herz und Leidenschaft.

„Wir lernen aktuell sehr viel“

Steuermann Jonas Wiesen im Interview.

Starke Vierer im U23-Bereich

Bei den U23-Achtern war bei der Internationalen Hügelregatta in Essen hingegen noch Luft nach oben.

Achter in Essen mit souveränem Saisonauftakt

Dem deutschen Flaggschiff gelang trotz kurzfristiger Umbesetzung auf dem Baldeneysee ein Sieg mit über zwei Bootslängen. Dennoch wartet noch viel Arbeit auf das junge Team.

Erster Auftritt im Achter und Vierer

Bei der Internationalen Hügelregatta in Essen zeigt sich das Team Deutschland-Achter erstmals in dieser Saison im Mittel- und Großboot auf einer Regatta.

Malte Jakschik lehrt und forscht jetzt an der Uni

In einer neuen Serie hören wir bei den ehemaligen Athleten aus dem Deutschland-Achter nach, wie es bei ihnen nach der Ruderkarriere weitergeht.

Trauer um Andreas Lütkefels

Der Achter-Weltmeister von 1993 aus Münster starb am Montag nach schwerer Krankheit.

Vom Sänger zum Ruderer

In der Serie „Mein erstes Mal...“ berichten die Sportler aus dem Team Deutschland-Achter von ihren ersten Erfahrungen im Ruderboot. Diesmal erzählt Mark Hinrichs, was er in seinen Anfängen beim Limburger Club für Wassersport erlebt hat.

Trotz Hindernissen zum Doppelsieg

Im Interview verrät Olaf Roggensack, was ihm und Mattes Schönherr zum Sieg in Leipzig und Krefeld verholfen hat.

U23-Duos starten im Kleinboot gut in die Saison

Nach den Deutschen Kleinbootmeisterschaften in Krefeld zieht U23-Bundestrainer Christian Viedt seine Erkenntnisse im Hinblick auf die Hügelregatta in Essen.

Roggensack/Schönherr sind die neuen Zweier-Meister

Souveräner Start-Ziel-Sieg bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften in Krefeld vor Schröder/Johannesen und Eggeling/Angl.

Wer ist der schnellste Zweier Deutschlands?

Die Deutschen Kleinbootmeisterschaften in Krefeld sind für das Team Deutschland-Achter die letzte Bewährungsprobe im Zweier ohne Steuermann.

„Das Beste herauskitzeln“

Junger Trainer verstärkt den U23-Bereich des Team Deutschland-Achter: Alexander Weihe will den Rudernachwuchs weiterentwickeln.

„Bei uns hat es ziemlich schnell gut geklappt“

Mattes Schönherr im Interview nach dem Sieg auf der Langstrecke in Leipzig mit Olaf Roggensack.

Eine Zeitreise durch die Rudergenerationen

Ralf Holtmeyer blickt zurück auf über 40 bewegende Trainerjahre. Das Ruderleistungszentrum verabschiedet den Erfolgstrainer am Sonntag in den Ruhestand.

Trauer um Ulf Stening

Der engagierte Leistungsdiagnostiker ist plötzlich verstorben.

Sieben Bestwerte fallen im U23-Bereich

Starker Auftritt beim Ergotest in Leipzig, Ausfälle prägen die Langstrecke.

Olaf Roggensack und Mattes Schönherr gewinnen die Langstrecke in Leipzig

Laurits Follert mit der schnellsten Zeit auf dem Ergometer. Die Leistungen stimmen Bundestrainer Uwe Bender positiv.

„Motiviert bis in die Haarspitzen“

Team Deutschland-Achter startet in Leipzig mit Ergometertest und Langstrecke in die Wettkampfsaison.

„Eine kippelige Angelegenheit“

In der Serie „Mein erstes Mal...“ berichten die Sportler aus dem Team Deutschland-Achter von ihren ersten Erfahrungen im Ruderboot. Diesmal erzählt Paul Dohrmann, was er in seinen Anfängen bei der Wurzener Rudervereinigung so alles erlebt hat.

Schnelle Zweier in Lago Azul

Im zweiten Trainingslager in Portugal macht das Team Deutschland-Achter gute Fortschritte.

Vom Canadier ins Ruderboot

In der Serie „Mein erstes Mal...“ berichten die Sportler aus dem Team Deutschland-Achter von ihren ersten Erfahrungen im Ruderboot. Diesmal erzählt Max John, was er in seinen Anfängen beim Olympischen Ruderclub Rostock erlebt hat.

„Ein guter Start in die Saison“

Im Interview erzählt Torben Johannesen aus dem Trainingslager in Lago Azul und von seinen Erfahrungen beim Schulpraktikum im Rahmen seines Studiums.

Nach dem ersten Schlag war alles klar

In der Serie „Mein erstes Mal...“ berichten die Sportler aus dem Team Deutschland-Achter von ihren ersten Erfahrungen im Ruderboot. Diesmal erzählt Leon Schandl, was er in seinen Anfängen beim Bessel-Ruder-Club Minden erlebt hat.

U23-Sportler entwickeln sich auf vielen Ebenen weiter

Im Trainingslager in Mequinenza gibt es viel Input. Zurück in Deutschland beginnt nun die gezielte Vorbereitung auf die Zweier-Überprüfungen.

Nächstes Trainingslager in Lago Azul

Die Zeit in Dortmund wurde gut genutzt, jetzt werden die Umfänge wieder gesteigert.

Julian Garth will auch im A-Kader Titel sammeln

Der Dortmunder hat den richtigen Fokus gefunden und blickt mit neuen Zielen voraus.

Das Ergo gab den Ausschlag zum Rudern

In der Serie „Mein erstes Mal...“ berichten die Sportler aus dem Team Deutschland-Achter von ihren ersten Erfahrungen im Ruderboot. Diesmal erzählt Henry Hopmann, was er in seinen Anfängen in Hanau so alles erlebt hat.

Neun Elefanten auf den Spuren des „Elefantino“

Ex-Athleten des Team Deutschland-Achter bezwingen Rad-Mythos Alpe d'Huez

„Entwicklung geht voran“ in Lago Azul

Starke Leistungen im ersten von zwei Trainingslagern in Portugal.

„Eine ganz andere Situation für mich“

Laurits Follert spricht im Interview über das Trainingslager in Lago Azul und was sich für ihn verändert hat.

In der dritten Einheit hat’s ihn erwischt

In der Serie „Mein erstes Mal...“ berichten die Sportler aus dem Team Deutschland-Achter von ihren ersten Erfahrungen im Ruderboot. Diesmal erzählt Jasper Angl, was er in seinen Anfängen beim RV Neptun Konstanz so alles erlebt hat.

Volle Fahrt voraus in Lago Azul

Trainingslager in Portugal läuft auf vollen Touren – gute Entwicklung.

So viele Stipendiaten wie nie zuvor

Zwölf Ruderer aus dem U23-Bereich werden von der Wilo-Foundation zusätzlich gefördert.

Der erste Sieg wurde annulliert

In der Serie „Mein erstes Mal...“ berichten die Sportler aus dem Team Deutschland-Achter von ihren ersten Erfahrungen im Ruderboot. Diesmal erzählt Tom Tewes, was er in seinen Anfängen beim Münchener Ruder-Club so alles erlebt hat.

„Kleine Wünsche“ in Lago Azul

Im Trainingslager in Portugal will das Team Deutschland-Achter ordentlich Kilometer machen und zusammenwachsen.

Vom Steuermann zum Kraftpaket

In der Serie „Mein erstes Mal...“ berichten die Sportler aus dem Team Deutschland-Achter von ihren ersten Erfahrungen im Ruderboot. Diesmal erzählt Mattes Schönherr, was er in seinen Anfängen beim Ruder-Club Potsdam alles erlebt hat.

Benedict Eggelings Ehrgeiz ist ungebrochen

Der 22-Jährige hat in seiner Laufbahn schon viel erlebt. Die Erfahrungen will er nutzen, um im Team Deutschland-Achter Fuß zu fassen.

Ein langer Weg bis Varese

Fahrplan des U23-Teams: Der Saisonhöhepunkt wird die U23-WM in Italien.

„Die Aufgabe reizt mich“

Im Interview stellt sich Sabine Tschäge als neue Trainerin im Team Deutschland-Achter vor.

U23-Team legt in Sabaudia die Grundlagen

Im Trainingslager in Italien wächst die Mannschaft zusammen und arbeitet hart an ihren Zielen.

Termine

SH Netz Cup in Rendsburg

Freitag, 30.09.: Ergo-Cup im Rendsburger Hafen (19.30 Uhr)
Samstag, 01.10.: Sprintrennen im Rendsburger Hafen (16.10 Uhr)
Sonntag, 02.10.: 12,7-Kilometer-Langstrecke von Breiholz nach Rendsburg (13.10 Uhr)
Nationen: Deutschland, Niederlande, USA, Ukraine

TV-Übertragung:
NDR Schleswig-Holstein Magazin (Fr., ab 19.30 Uhr)
NDR live (So., 13.00 Uhr - 14.00 Uhr)
Weitere Infos: shnetzcup.de

Deutschland-Achter GmbH
An den Bootshäusern 9-11
44147 Dortmund

Telefon: 0231-985125-11
Telefax: 0231-985125-25
info@deutschlandachter.de