Richard Schmidt

Team Deutschland-Achter

Richard Schmidt ist Athletensprecher des Deutschen Ruderverbandes. Die Faszination Deutschland-Achter liegt für ihn besonders darin, dass man als Team zusammen in einem Boot sitzt und alles für den gemeinsamen Erfolg gibt. 

Freunde hatten Richard mit acht Jahren zum Rudern mitgenommen. Zunächst spielte Richard parallel noch erfolgreich Handball, längst liegt seine volle Konzentration aber auf dem Rudersport. Mit dem Deutschland-Achter konnte er nach drei WM-Titeln in Folge den größten Erfolg bei den Olympischen Spielen in London 2012 erringen: die Goldmedaille! Das hat ihn noch hungriger auf Titel gemacht: Vier Jahre später gewann er olympisches Silber in Rio de Janeiro. Acht Mal in Serie Europameister, dazu weitere drei WM-Triumphe in Serie (2017-2019) – seine einzigartige Titelsammlung mit dem Deutschland-Achter soll für den Familienvater noch nicht das Ende sein: Das nächste große Ziel lautet Tokio 2020 im Jahr 2021.

Steckbrief

Geburtsdatum und Ort:
23.05.1987 in Trier

Größe:
1,91 m

Gewicht:
98 kg

Ruderseite:
steuerbord

Beruf/Studium:
Sportsoldat / Promotion Energietechnik

Wohnort:
Dortmund

Sprachkenntnisse:
Englisch, Französisch

Verein, in dem das Rudern erlernt wurde:
Ruderverein Treviris Trier

Aktueller Verein:
Ruderverein Treviris Trier

Weg zum Rudern:
durch Freunde

E-Mail:
richardschmidt87@web.de

Internationale Erfolge

2004: Junioren-Weltmeisterschaften 4-, 3. Platz
2005: Junioren-Weltmeisterschaften 4-, 2. Platz
2007: U23-Weltmeister 4-
2007: Europameisterschaften 4-, 2. Platz
2008: Olympische Spiele in Peking/Südkorea, Ersatz mit Einsätzen im 4-, 6. Platz
2009: Weltmeister 8+ in Posen/Polen
2010: Europameister 8+ in Montemor-o-Velho/Portugal
2010: Weltmeister 8+ Lake Karapiro/Neuseeland
2011: Weltmeister 8+ in Bled/Slowenien
2012: Olympiasieger 8+ Dorney Lake/London
2013: Europameister 8+ in Sevilla/Spanien
2013: Weltmeisterschaften in Chungju/Südkorea 8+, 2. Platz
2014: Europameister 8+ in Belgrad/Serbien
2014: Weltmeisterschaft in Amsterdam 8+, 2. Platz
2015: Europameister 8+ in Posen/Polen
2015: Weltmeisterschaften in Aiguebelette/Frankreich 8+, 2. Platz
2016: Europameister 8+ in Brandenburg
2016: Olympische Spiele in Rio de Janeiro 8+, 2. Platz
2017: Europameister 8+ in Racice/Tschechien
2017: Weltmeister 8+ in Sarasota/USA
2018: Europameister 8+ in Glasgow/Großbritannien
2018: Weltmeister 8+ in Plovdiv/Bulgarien
2019: Europameister M8+ in Luzern/Schweiz
2019: Weltmeister M8+ in Linz-Ottensheim/Österreich
2020: Europameister M8+ in Posen/Polen

nationale Erfolge

2004: Deutscher Junioren-Meister 4-
2004: Junioren-Rangliste, 1. Platz
2005: Deutscher Junioren-Meister 4-
2005: Junioren-Rangliste, 2. Platz
2007: Deutsche Kleinbootmeisterschaften 2-, 2. Platz
2007: Deutscher U23-Meister
2014: Deutscher Meister 2-
2015: Deutscher Meister 2-
2016: Deutsche Kleinbootmeisterschaften 2-, 2. Platz
2017: Deutscher Meister 2-
2018: Deutscher Meister 2-
2019: Deutscher Meister 2-

Termine

01.-17.03.2021:
Trainingslager in Lago Azul (Portugal)

09.-11.04.2021:
Europameisterschaften in Varese (Italien)

30.04.-02.05.2021:
Weltcup in Zagreb (Kroatien)

09.05.2021:
Internationale Wedau-Regatta in Duisburg

15.-17.05.2021:
Olympia-Qualifikation in Luzern (Schweiz, Vierer und Zweier ohne Steuermann)

21.-23.05.2021:
 Weltcup in Luzern (Schweiz)

04.-06.06.2021:
Weltcup in Sabaudia (Italien)

08.-24.06.2021:
Trainingslager in Völkermarkt (Österreich)

30.06.-16.07.2021:
Trainingslager in Kinosaki (Japan)

23.-30.07.2021:
Olympische Ruder-Regatta in Tokio (Japan)

27.-29.08.2021:
SH Netz Cup in Rendsburg

Deutschland-Achter GmbH
An den Bootshäusern 9-11
44147 Dortmund

Telefon: 0231-985125-11
Telefax: 0231-985125-25
info@deutschlandachter.de