Wolf-Niclas Schröder

Deutschland-Achter

Im Jahr 2017 feierte Wolf-Niclas Schröder seinen Durchbruch im Team Deutschland-Achter. Nach einem vierten Platz bei den Kleinbootmeisterschaften wurde er für den Vierer ohne Steuermann nominiert und schaffte es mit den Kollegen bis ins A-Finale der WM. Auch in den folgenden Jahren ließ Schröder mit beachtlichen Leistungen im Zweier und Vierer aufhorchen. Nun soll der nächste Schritt im Deutschland-Achter folgen.

Steckbrief

Geburtsdatum- und Ort:
06.09.1996 in Berlin

Größe:
1,95 m

Gewicht:
92 kg

Heimatort:
Wismar an der Ostsee

Wohnort:
Dortmund

Studium:
Bauingenieurwesen an der Ruhr-Universität Bochum

Sprachenkenntnisse: 
Englisch, Französisch

Aktueller Verein: 
Ruder-Union Arkona Berlin 1879

Verein, in dem das Rudern erlernt wurde: 
Ruder-Union Arkona Berlin 1879

Weg zum Rudern: 
Nach dem Umzug nach Berlin wechselte Schröder vom Segelboot ins Ruderboot

Größte Erfolge 

2017: Weltmeisterschaften 4-, 6. Platz
2014: Junioren-Weltmeister 4-
2013: Junioren-Weltmeisterschaften 4+, 2. Platz

Termine

Präsentation Team Deutschland-Achter (Dortmund, 04. April 2024)
Weltcup in Varese (Italien, 12.-14. April 2024)
EM in Szeged (Ungarn, 25.-28. April 2024)
Qualifikationsregatta in Luzern (Schweiz 19.-21. Mai 2024)
Weltcup in Luzern (Schweiz, 24.-26. Mai 2024)

Weltcup in Poznan (Polen, 14.-16 Juni 2024)
Trainingslager in Völkermarkt (Österreich, 18. Juni - 3. Juli 2024)
Trainingslager in Ratzeburg (11.-20. Juli 2024)
Olympische Spiele in Paris (Frankreich, 27. Juli - 3. August 2024)
SH Netz Cup in Rendsburg (6.-8. September 2024)

Deutschland-Achter GmbH
An den Bootshäusern 9-11
44147 Dortmund

Telefon: 0231-985125-11
Telefax: 0231-985125-25
info@deutschlandachter.de