Gute Fortschritte im Achter in Lago Azul

Die Sportler vom Stützpunkt Dortmund kehren nach 14 Tagen DRV-Trainingslager gestärkt nach Deutschland zurück

Das zweite von drei aufeinanderfolgenden Trainingslagern des Deutschen Ruderverbandes (DRV) in Lago Azul liegt hinter dem Team des Stützpunktes Dortmund. Geschafft vom intensiven Training, aber gestärkt sind die Sportler wieder auf deutschem Boden angekommen. In den vergangenen zwei Wochen haben sie viele Kilometer in den Booten absolviert und dabei vor allem im Achter gute Fortschritte gemacht.

„Wir hatten ein bisschen mehr Regen und es war etwas kälter als beim letzten Mal, aber auch hier ist es nun mal Winter und das Wichtigste für uns war: Das Wetter war gut ruderbar, wir konnten alle Einheiten durchziehen“, erzählt Bundestrainerin Sabine Tschäge. Auch die Krankheitsfälle hielten sich in Grenzen, so dass die hohen Umfänge in den Booten wie geplant umgesetzt werden konnten. Am Ende des harten Trainingsblocks wurden nochmal Belastungen gefahren.

Fortschritte im Achter

Trainiert wurde im Einer, Zweier, Vierer und vor allem im Achter, wo gute Fortschritte zu verzeichnen waren. Auch das Messboot war in Lago Azul wieder mit dabei. „Das hilft uns, die Arbeit zu optimieren. Es ist einer von vielen kleinen Bausteinen auf unserem Weg“, erklärt Tschäge: „Wir haben durch das Trainingslager auf vielen Ebenen wichtige Erkenntnisse gewonnen, die uns helfen, die richtige Besetzung zu finden. Wir haben viel probiert und können zielgerichtet weitermachen.“

„Alle geben das Maximum“

Generell bewertet die Bundestrainerin das Trainingslager positiv, die Sportler brennen darauf, sich für eines der Boote anzubieten. „Alle hängen sich rein, geben das Maximum und sind voll fokussiert. Es ist ein gutes Arbeiten mit dieser Gruppe“, erzählt Tschäge. Dabei stimmt auch die Mischung aus erfahrenen und jungen Ruderern im Team, so Tschäge weiter: „Man sieht, dass die Mischung passt. Die Jüngeren profitieren, werden stabiler und gleichzeitig heizen sie den Älteren ein.“

16.01.2024 | von Felix Kannengießer

Eindrücke aus dem DRV-Trainingslager in Lago Azul.

Bilder: Eleni Henri

 

Termine

Präsentation Team Deutschland-Achter (Dortmund, 04. April 2024)
Weltcup in Varese (Italien, 12.-14. April 2024)
EM in Szeged (Ungarn, 25.-28. April 2024)
Qualifikationsregatta in Luzern (Schweiz 19.-21. Mai 2024)
Weltcup in Luzern (Schweiz, 24.-26. Mai 2024)

Weltcup in Poznan (Polen, 14.-16 Juni 2024)
Trainingslager in Völkermarkt (Österreich, 18. Juni - 3. Juli 2024)
Trainingslager in Ratzeburg (11.-20. Juli 2024)
Olympische Spiele in Paris (Frankreich, 27. Juli - 3. August 2024)
SH Netz Cup in Rendsburg (6.-8. September 2024)

Deutschland-Achter GmbH
An den Bootshäusern 9-11
44147 Dortmund

Telefon: 0231-985125-11
Telefax: 0231-985125-25
info@deutschlandachter.de