Richard Schmidt steht zur Wahl als deutscher Fahnenträger

Wer wird die deutsche Fahne bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele ins Stadion tragen? Im Internet kann bis zum 18. Juli abgestimmt werden.

In diesem Jahr werden für das Team Deutschland erstmals eine Sportlerin und ein Sportler gemeinsam die deutsche Fahne bei einer Eröffnungsfeier der Olympischen Spielen ins Stadion tragen. Wer das in Tokio sein wird, das entscheiden die Athleten und die Sportfans gemeinsam. Im Internet kann noch bis zum 18. Juli abgestimmt werden. Zur Wahl steht auch Richard Schmidt aus dem Team Deutschland-Achter.

Die Wahl für die Sportlerin und den Sportler, die gemeinsam die deutsche Fahne tragen dürfen, ist zweigeteilt. Zum einen wählen die Athleten aus dem Team Deutschland, zum anderen die Öffentlichkeit. Die Stimmen beider Gruppen werden anschließend ausgezählt und die Prozentzahlen addiert. Wer dann jeweils bei den Frauen und Männern die höchste Prozentpunktzahl hat, trägt gemeinsam die Fahne ins Olympiastadion in Tokio. Die öffentliche Stimmabgabe erfolgt über: www.teamdeutschland.de/fahnentraeger-voting

Bei den Männern steht unter anderem Richard Schmidt zur Wahl. Der 34-Jährige mehrfache Welt-und Europameister hat bei Olympia schon Gold (2012) sowie Silber (2016) gewonnen und ist immer noch eine der treibenden Kräfte im Deutschland-Achter. Auch über den Sport hinaus ist er auf vielen Ebenen engagiert, unter anderem als Athletensprecher des Deutschen Ruderverbandes.

„Wäre eine große Ehre für mich“

„Die deutsche Fahne zu tragen, wäre eine große Ehre für mich. Ich habe meine Erfolge in der Mannschaft erringen können, jetzt wurde ich symbolisch für die Rudermannschaft und für das gesamte Team Deutschland vorausgewählt“, sagt Schmidt bescheiden und lenkt seine Aufmerksamkeit gleich wieder auf das Sportliche: „Es muss zeitlich passen, wir haben ja kurze Zeit später unseren ersten Wettkampf.“

Annekatrin Thiele steht bei Frauen zur Wahl

Neben Schmidt sind bei den Männern Tobias Hauke (Hockey), Patrick Hausding (Wasserspringen), Dimitrij Ovtcharov (Tischtennis) und Andreas Toba (Turnen) nominiert. Auf der Auswahlliste der Frauen steht mit Annekatrin Thiele ebenfalls eine Ruderin und Olympiasiegerin. Außerdem können Angelique Kerber (Tennis), Laura Ludwig (Beachvolleyball), Elisabeth Seitz (Turnen) und Isabell Werth (Reiten) gewählt werden.

12.07.2021 | von Felix Kannengießer

Richard Schmidt beim aktuellen Team-Fotoshooting und beim Gewinn der Olympiamedaillen 2016 und 2012. 

Termine

Ergometer-Test in Dortmund (5 Kilometer, 22.12.2021)

Ergometer-Test in Dortmund (5 Kilometer, 29.01.2022)

 

 

 

Trainingslager in Lago Azul (Portugal, 31.01.-16.02.2022)

Trainingslager in Lago Azul (Portugal, 03.-19.03.2022)

Langstrecke und 2-Kilometer-Ergotest in Leipzig  (02./03.04.2022)

Deutsche Kleinbootmeisterschaften in Köln (22.-24.04.2022)

Deutschland-Achter GmbH
An den Bootshäusern 9-11
44147 Dortmund

Telefon: 0231-985125-11
Telefax: 0231-985125-25
info@deutschlandachter.de