Ein besinnliches Fest

Das Team Deutschland-Achter wünscht allen Freunden, Förderern und Unterstützern frohe Weihnachtstage

2020 war für alle ein schwieriges Jahr. Die Corona-Pandemie hat uns alle auf verschiedenste Weise hart getroffen. Die Absage der nahezu kompletten Wettkampf-Saison, mitsamt der Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio, hat das Team Deutschland-Achter immer wieder neue Aufgaben gestellt. Wichtig war es dennoch, dass mit den Europameisterschaften in Posen und dem SH Netz Cup in Rendsburg noch zwei Regatten stattfanden. Der Gewinn des EM-Titels gibt dem Deutschland-Achter das nötige Selbstvertrauen für die erneute Olympia-Vorbereitung.

Wir wünschen allen – trotz der aktuellen Umstände – ein besinnliches Weihnachtsfest. Wir hoffen, dass unser Leben im Jahr 2021 alsbald wieder normal wird.

Bleiben Sie / bleibt gesund!

24.12.2020

Termine & ergebnisse

SH Netz Cup in Rendsburg:

Stadtwerke SH Ergo-Cup der internationalen Achter (500 Meter): 1. Polen 1:20,3 Min., 2. Deutschland-Achter 1:20,4, 3. Niederlande 1:21,8

Emil Frey Küstengarage Ruder-Sprint-Cup der Internationalen Achter (400 Meter), 1. Rennen: 1. Deutschland-Achter 1:01,52 Min., 2. Niederlande 1:02,32, 3. Polen 1:04,06; 2. Rennen: 1. Deutschland-Achter 1:05,65 Min., 2. Niederlande 1:06,82, 3. Polen 1:07,07

 

 

SH Netz Cup über 12,7 Kilometer: 1. Deutschland 21:12,4 Minuten, 2. Niederlande 21:52,1, 3. Polen 42:25,0.

Deutschland-Achter GmbH
An den Bootshäusern 9-11
44147 Dortmund

Telefon: 0231-985125-11
Telefax: 0231-985125-25
info@deutschlandachter.de