Muskeln brannten, Bestwerte purzelten

Der Ergotest über die 2.000 Meter in Dortmund verlangte von den Athleten alles ab. Christopher Reinhardt fuhr die schnellste Zeit.

Die Muskeln brannten, die Lunge auch. Die Laktatwerte schossen in die Höhe. Die Zahlen auf dem Display verschwammen. Diese knapp sechsminütige Tortur am heutigen Vormittag verlangte von den Athleten alles ab. Bei den 2.000 Meter im puren Kampf gegen die Uhr wurden insgesamt sieben neue persönliche Bestwerte aufgestellt.

„Ich bin schneller losgefahren, als ich wollte. Auf der Strecke habe ich gemerkt, dass was drin ist. Und mit dem relativ langen, explosiven Endspurt habe ich die Zeit geknackt“, sagte Christopher Reinhardt, der als Schnellster die olympische 2.000-Meter-Distanz absolvierte. Er blieb zum ersten Mal unter der Marke von 5:50 Minuten und verbesserte seinen eigenen Bestwert um vier Sekunden.

„Physisch haben wir es drauf“

Ebenfalls schnell unterwegs war sein Zweierpartner Hannes Ocik. Der Achter-Schlagmann der vergangenen Jahre verbesserte seine persönliche Bestmarke um eine Sekunden, ballte die Faust und blickte gleich voraus auf die Deutschen Kleinbootmeisterschaften (12.-14. April) in Köln: „Wir haben gezeigt, dass wir es physisch drauf haben. Jetzt kommt es darauf an, dass wir den positiven Schwung vom Ergo aufnehmen und unser Leistungsvermögen effektiv in den Zweier kriegen.“

Über einen persönlichen Bestwert freuten sich zudem Anton Braun, Marc Leske, Janek Schirrmacher und Wolf-Niclas Schröder. Unter den Top 5 im Klassement landeten neben Reinhardt und Ocik auch Laurits Follert, Paul Schröter und Richard Schmidt.

30.03.2019 | von Carsten Oberhagemann

 

Gaben auf dem Ergometer alles: Die Athleten aus dem Team Deutschland-Achter gingen immer zu viert aufs Ergo, angefeuert von den Trainern.

Erschöpft und zufrieden: die Athleten nach dem überstandenen Test und die Trainer bei der Auswertung.

Termine

11.-26.11.2019: Trainingslager in Avis/Portugal

28.12.2019 - 13.01.2020: Ski-Trainingslager in St. Moritz/Schweiz 

Deutschland-Achter GmbH
An den Bootshäusern 9-11
44147 Dortmund

Telefon: 0231-985125-11
Telefax: 0231-985125-25
info@deutschlandachter.de