In der Ruderwelt zu Hause - zum Tod von Rainer Empacher

Mit großer Traurigkeit haben wir vom Tod von Rainer Empacher erfahren. Er war einer der Geschäftsführer der bekannten Bootswerft aus Eberbach, deren Boote das Team Deutschland-Achter seit Jahren fährt.
 

Rainer Empacher war in der weltweiten Ruderszene zu Hause und auf den Regattaplätzen erster Ansprechpartner in Sachen Bootstechnik und -verkauf. Zusammen mit seinem Bruder Helmut führte er das am Neckar gelegene Familienunternehmen Empacher in der dritten Generation. Die Brüder entwickelten und produzierten mit höchsten Ansprüchen Boote für die Weltspitze – stets auf der Suche nach kleinen, entscheidenden Verbesserungen.

Vom hervorragenden Bootsmaterial profitierte auch der Deutschland-Achter. Mit den Fabrikaten „Made in Germany“ wurde der Deutschland-Achter vielfach Weltmeister und mehrfach Olympiasieger. Daran hatte auch Rainer seinen Anteil. Wenn es darauf ankam, konnten wir auf ihn zählen. Am Montag dieser Woche ist Rainer Empacher im Alter von nur 58 Jahren verstorben.

Wir, das Team Deutschland-Achter, möchten den Angehörigen unsere herzliche Anteilnahme aussprechen.

25.10.2018 | von Carsten Oberhagemann

Der Deutschland-Achter mit dem Empacher-Boot bei den Olympischen Spielen in Rio.

Foto: Detlev Seyb

Termine & Nominierungen

Samstag, 17.11.2018: BaselHead in Basel/Schweiz

Samstag/Sonntag, 1./2.12.2018: Ergotest und Langstrecke in Dortmund

 

 

Felix-Award: Online-Abstimmung zur Sportlerwahl NRW 2018 (nominiert: Deutschland-Achter)
nrw-sportlerdesjahres.de

Hamburgs Sportler des Jahres: Online-Abstimmung (nominiert: Torben Johannesen)
Hamburger Abendblatt 

Deutschland-Achter GmbH
An den Bootshäusern 9-11
44147 Dortmund

Telefon: 0231-985125-11
Telefax: 0231-985125-25
info@deutschlandachter.de