„Als kleines Kind im Ruderboot eingenickt“

In der Serie "Mein erstes Mal" berichten die Ruderer aus dem Team Deutschland-Achter von ihren ersten Erfahrungen im Ruderboot. Diesmal... Nico Merget

Bereits als kleiner Knirps saß Nico Merget mit seinem Vater im Ruderboot – damals als Steuermann und auch nicht, ohne das eine oder andere Mal einzunicken. Mittlerweile hat der 23-Jährige das Steuer gegen einen Riemen gewechselt und ist im Ruderboot hellwach. Über die Jahre hat Merget eine beachtliche Entwicklung genommen, Ratschläge dafür hat er sich bei drei verschiedenen Vereinen geholt, bei allen ist er noch Mitglied: Bei dem Frankfurter RC Fechenheim, der Offenbacher RG und der Frankfurter RG Germania.

„Ich versuche, den Kontakt zu allen zu pflegen. Ich habe jedem Verein etwas zu verdanken, habe überall etwas mitgenommen. Ich schätze das sehr, neue Dinge kennenzulernen und nehme mir Tipps gerne an, wenn sie weiterhelfen“, sagt Merget: „Deswegen versuche ich bei jedem mal da zu sein. Ich habe ja auch überall meine Freunde.“ Jetzt kann der Frankfurter neue Inspiration und Freunde im Ruhrgebiet hinzugewinnen. Seit Anfang des Jahres ist er einer von sieben Neuen in der Trainingsgruppe des Teams Deutschland-Achter am Dortmunder Ruderleistungsstützpunkt.

 

Mein erstes Mal (im Ruderboot)… war schon als kleines Kind. Damals bin ich öfters mal mit meinem Vater und seinen Kollegen mitgefahren, als Steuermann. Dabei bin ich ab und zu allerdings eingenickt. Irgendwann fand ich es ganz spannend und habe mich selbst im Rudern versucht. Das hat dann auch noch mehr Spaß gemacht.

Mein erstes gekentertes Boot…, das war bei meiner ersten Fahrt im Jahr 2007. Ich habe im Einer vielleicht 500 Meter geschafft, bei der Wende war es dann vorbei.

Mein erster Club… war der Frankfurter RC Fechenheim, da habe ich meine ersten Meter im Ruderboot gemacht. Da dort keine Leistungsklasse angeboten wurde, bin ich 2011 zur Offenbacher Rudergemeinschaft gewechselt. Seit 2013 bin ich bei der Frankfurter RG Germania.

Meine erste Entwicklung… habe ich 2011 gemacht, nach meinem Clubwechsel. Die Trainer haben viel Zeit in mich investiert und ich habe richtig hart trainiert. Da habe ich einen ganz schönen Schub bekommen. Zu dieser Zeit war für mich auch mit dem Fußball Schluss.

Mein erster Trainer… war Sebastian Tänzer, er hat mir im Kinderbereich die Grundlagen beigebracht. Später hat mich Johannes Rudolf ordentlich weiter gebracht.

Mein erster Ruderpartner… war Fabian Kröber. Seine Geschichte war ein bisschen tragisch. Wir standen in der Rangliste gut da, dann hat er sich das Bein gebrochen. Für ihn war das Rudern damit erst einmal gelaufen. Danach bin ich mit meinem Kumpel Jan Kruppa gerudert, dessen Partner sich auch verletzt hatte. Das hat zum Glück auf Anhieb ganz gut geklappt.

Meine erste Position im Großboot… Ich bin ein klassischer Sechser, das war immer meine Position. Man ist vorne, mit Kontakt zum Schlagmann, und doch mitten im Boot.

Meine erste Regatta… war ein Ländervergleichswettkampf 2007. Das war mein erstes Rennen im Einer und ich bin direkt Erster geworden. Wegen einer Wette mit meinem Trainer habe ich zusätzlich eine Pizza gewonnen.

Meine erste Medaille… bei einer Deutschen Meisterschaft habe ich 2009 im B-Junioren-Achter gewonnen. Das war Bronze. Auch die WM-Bronzemedaille im Achter 2011 hat mir viel bedeutet, denn lange war nicht klar, ob ich überhaupt zur Junioren-WM fahren darf. Die bislang für mich wichtigste Medaille habe ich 2015 im U23-Achter gewonnen: Gold bei der WM. Das war ein Traumjahr, denn vorher bin ich im Zweier mit Lukas Duhnkrack Deutscher Meister geworden. Das WM-Gold war die Krönung.

23.03.17 I von Felix Kannengießer

 

Nico Merget (links) als Jugendlicher im Ruderboot.

Viel hat sich verändert: Nico Merget heute.

Termine

01.10.2019: Trainingsauftakt in Dortmund

11.-26.11.2019: Trainingslager in Avis/Portugal
28.12.2019 - 13.01.2020: Ski-Trainingslager in St. Moritz/Schweiz 

Deutschland-Achter GmbH
An den Bootshäusern 9-11
44147 Dortmund

Telefon: 0231-985125-11
Telefax: 0231-985125-25
info@deutschlandachter.de