Im Achter sitzt der Logistiker am Steuer

Steuermann Martin Sauer beim Logistik-Symposium.
 

In Schweinfurt hielten Studenten, Professoren und Praxis-Profis das dritte Logistik Symposium. Auch Martin Sauer war dabei. Der Steuermann hielt einen Impulsvortrag über die Strukturen im Team. Nebenbei traf einen den Achter-Weltmeister von 1962, Bernd Kruse.

In der Logistik geht es um Wege, Prozesse und Organisation. Im Deutschland-Achter ist Martin Sauer so etwas wie der Logistiker im Boot. Er gibt in den Rennen vor, wann beschleunigt wird oder wie der Rhythmus sein soll. Am Freitag erzählte er beim Logistik Symposium in Schweinfurt, wie ein Team mit verschiedenen Charakteren funktionieren kann. Seit 2010 lädt der Förderverein der Logistiker der FH Würzburg Schweinfurt e.V. zum Symposium.

Nach einem langen Tag voller Fachvorträgen und Dialogen rundete der Olympiasieger von London die Veranstaltung ab. Mit unterschiedlichen Personen in einem Team erfolgreich zu sein, bedeute für jeden verschiedene Mittel zu haben. „Dabei gibt es nicht nur den einen Weg zum Erfolg, sondern viele“, sagte Martin Sauer. „Man muss die Stärken des Einzelnen herausarbeiten und gleichzeitig für gemeinsame Ziele und Werte einstehen.“ Nur so könne man sich auf die große Sache konzentrieren.

Der Steuermann lobte das Symposium und die Planung. „Es ist interessant für die Studenten, die in die Organisation der Veranstaltung eingebunden sind. Das ist eine sehr gute Sache für die Nachwuchskräfte.“ Vor Martin Sauer hatten bereits Praktiker und Professoren zahlreiche Vorträge zur Logistik gehalten und ein ausgewogenes Maß zwischen Theorie und Berufsalltag angeboten.

Zwischen den einzelnen Reden gab es immer wieder großzügige Pausen. Da kam der Goldmedaillengewinner in Gespräche mit einigen Studenten: „Es kamen viele auf mich zu und fragten, wie wir als Leistungssportler unsere Tage organisieren oder uns auf große Wettkämpfe vorbereiten. Das waren sehr interessante und wichtige Gespräche.“ So habe er einmal merken können, wie die Dinge über die Medien bei den Menschen ankommen.

Neben den Logistik-Studenten hatte sich auch ein ehemaliger Ruderer unter die Zuhörer gemischt. Bernd Kruse war zum Symposium gekommen, um mit Martin Sauer ins Gespräch zu kommen. Der Ruder-Welt- und Europameister aus den Jahren 1962 und 1963 war unter Trainerlegende Karl Adam erfolgreich gewesen. Für beide – Sauer und Kruse – ein spannendes Treffen.

03.12.2012 | von Oliver Körting

Martin Sauer beim Logostik-Symposium.

Termine

13.12.2019: Felix-Award in Düsseldorf

15.12.2019: Sportler des Jahres in Baden-Baden

28.12.2019 - 13.01.2020: Trainingslager in Sabaudia/Italien 

26.01.-02.02.2020: Trainingslager mit Überprüfungen im Zweier und Vierer in Montemor-o-Velho/Portugal

03.-13.02.2020: Trainingslager in Lago Azul/Portugal 

01.-16.03.2020: Trainingslager in Gavirate/Italien

Deutschland-Achter GmbH
An den Bootshäusern 9-11
44147 Dortmund

Telefon: 0231-985125-11
Telefax: 0231-985125-25
info@deutschlandachter.de