Jakob SChneider

Deutschland-Achter

Lange hat Jakob Schneider für die Nominierung gekämpft, ist durch Höhen und Tiefen gegangen, 2017 ist der „big five man“ – wie ihn World-Rowing-Kommentator Martin Cross beim Gewinn des EM-Titels bezeichnet hat – im Deutschland-Achter angekommen. Auf der Position fünf hat er mit dem Flaggschiff des Deutschen Ruderverbands (DRV) in seiner ersten Achter-Saison eine fabelhaftes Jahr ohne Niederlage hingelegt, gekrönt vom WM-Titel. 2018 sowie 2019 folgte die Titelverteidigung. Ein großes Ziel steht aber noch auf seiner Liste: die Olympischen Spiele.

Steckbrief

Geburtsdatum und Ort:
18.04.1994 in Ihringen

Größe:
1,98 m

Gewicht:
96 kg

Ruderseite:
beidseitig

Beruf/Studium:
Biologie & PWG (Politik, Wirtschaft, Gesellschaft) an der Ruhr-Universität Bochum

Wohnort:
Dortmund

Verein, in dem das Rudern erlernt wurde:
Breisacher Ruderverein

Aktueller Verein:
Ruderklub am Baldeneysee

Weg zum Rudern:
„In der sechsten Klasse bin ich über Freunde zum Rudern gekommen. Mittlerweile bin ich der letzte verbliebene Ruderer aus dieser Gruppe.“

Aktive Sportarten neben dem Rudern:
Rennrad, Frisbee

Internationale Erfolge

2012: U19-Weltmeisterschaften 4-, 3. Platz
2014: U23-WM Weltmeisterschaften 4-, 2. Platz
2015: Universiade-Sieger 4- in Chungju/Südkorea
2015: Weltmeisterschaften in Aiguebelette/Frankreich 2+, 2. Platz
2016: U23-Weltmeisterschaften 8+, 3. Platz
2017: Europameister 8+ in Racice/Tschechien
2017: Weltmeister 8+ in Sarasota/USA
2018: Europameister 8+ in Glasgow/Großbritannien
2018: Weltmeister 8+ in Plovdiv/Bulgarien
2019: Europameister M8+ in Luzern/Schweiz
2019: Weltmeister M8+ in Linz-Ottensheim/Österreich

Termine

9.-11.10.2020: Europameisterschaften in Posen/Polen

16-18.10.2020: SH Netz Cup in Rendsburg

Deutschland-Achter GmbH
An den Bootshäusern 9-11
44147 Dortmund

Telefon: 0231-985125-11
Telefax: 0231-985125-25
info@deutschlandachter.de