Hagemeister und Metzger holen souverän den Titel

Das Duo vom Dortmunder Stützpunkt lässt bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften in Krefeld nichts anbrennen. Gute U23-Leistungen.

Theis Hagemeister und Jannik Metzger sind die neuen Deutschen Meister im Zweier. Bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften am Wochenende in Krefeld ruderte sich das Dortmunder Duo Rennen für Rennen an die Spitze und fuhr verdient mit dem Titel nach Hause. Dahinter platzierten sich zwei U23-Zweier: Paul Klapperich und Sven Achterfeld vom Stützpunkt Dortmund sicherten sich Silber, die Dorstener Tobias Strangemann und Johannes Benien holten Bronze.

Hagemeister und Metzger konnten vom Vorlauf bis zum Finale alle Rennen souverän lösen und kontrolliert zu Ende bringen. Das Duo, das erst seit knapp drei Wochen zusammen rudert, hat in Krefeld auf ganzer Linie überzeugt. „Es hat bei uns beiden auf Anhieb gut funktioniert, wir haben uns zusammen gut entwickelt“, sagt Hagemeister: „Der Deutsche Meistertitel ist schon etwas Besonders für mich, auch wenn viele aus dem A-Kader nicht dabei waren. Ich bin zufrieden, dass wir den Titel mit nach Dortmund genommen haben.“

U23-Ruderer zeigen sich

Weil die Sportler aus dem A-Kader, die beim Weltcup in Varese im Einsatz waren und ab dem 25. April die Europameisterschaften fahren, nicht an den Kleinbootmeisterschaften teilgenommen haben, konnten sich auch die U23-Ruderer besonders zeigen. U23-Bundestrainer Christian Viedt war insgesamt mit den Leistungen des Rudernachwuchses zufrieden: „Wir sind mit acht Booten aus Dortmund angetreten, von daher gibt es bei der Bewertung natürlich Unterschiede, aber insgesamt können wir zufrieden mit den Leistungen sein.“

Auf den weiteren Plätzen im A-Finale landeten das Dresdner A-Duo Constantin Conrad und Simon Schubert (4.), das Dresdner U23-Duo Tom Olbrich und Franz Rudolph (5.) sowie das Dortmunder Duo Hannes Post und Ben Gebauer (6.), die ihre starke Leistung aus dem Halbfinale nicht auf das letzte Rennen übertragen konnten. „Paul Klapperich und Sven Achterfeld haben als Duo gut zusammengefunden. Sie sind beide starke Ruderer und haben das gut gemacht“, sagt Viedt zum besten U23-Duo in Krefeld.

Spannendes B-Finale

Drei weitere U23-Zweier vom Dortmunder Stützpunkt machten das spannende B-Finale unter sich aus, wobei sich Paul Scholz und Justus Beckmann durchsetzten und damit wieder einen Schritt nach vorne machten. Dahinter ruderten Vinzent Kuhn, der mit A-Mann Tom Tewes kurzfristig eine Kombination bildete, sowie Paul Martin und Jan Henrik Szymczak, die etwas hinter ihren Möglichkeiten blieben, über die Ziellinie.

Vom Dortmunder Stützpunkt gingen außerdem Tom Hesse und Moritz Witten (15.), Lennart van Beem (16.), der mit Felix Zukunft von der RG München kurzfristig ruderte, sowie Friedrich Romberg und Justus Weber (23.) ins Rennen. David Kalle und Yannick Kiwitt sowie Ole Bartenbach und Valentin Wiering waren krankheitsbedingt nicht dabei.

Erste Entscheidung naht

„Insgesamt haben sich die Jungs gut präsentiert“, findet Viedt, der mit seinem Trainerteam nun die Mannschaft für den ersten Test bei der Regatta in Gent in drei Wochen zusammenstellt. Dabei soll am kommenden Wochenende auch ein gemeinsames Trainingswochenende helfen, bei der die besten U23-Duos aus Deutschland am Stützpunkt in Dortmund zusammenkommen. In sechs Wochen steht dann noch eine weitere Kleinbootüberprüfung in Hamburg an, bevor die endgültige Mannschaft für die U23-WM nominiert wird.

22.04.2024 | von Felix Kannengießer

Eindrücke vom Final-Sonntag der Deutschen Kleinbootmeisterschaften 2024.

Fotos: Detlev Seyb

Termine

Trainingslager in Völkermarkt (Österreich, 18. Juni - 3. Juli 2024)
Einkleidung in Düsseldorf (05. Juli 2024)
Trainingslager in Ratzeburg (08.-20. Juli 2024)

Anreise zu den Olympischen Spielen in Paris (Frankreich, 23. Juli 2024)
Olympische Spiele in Paris
(Frankreich, 27. Juli - 3. August 2024)
SH Netz Cup in Rendsburg (6.-8. September 2024)

Deutschland-Achter GmbH
An den Bootshäusern 9-11
44147 Dortmund

Telefon: 0231-985125-11
Telefax: 0231-985125-25
info@deutschlandachter.de