Das sind die U23-Duos für Leipzig

Fünf Zweier vom Dortmunder Stützpunkt gehen bei der Langstrecke an den Start.

Am Wochenende steigen in Leipzig der zentrale 2.000-Meter-Ergometertest und die Sechs-Kilometer-Langstrecke für alle DRV-Athleten, auch im U23-Bereich. Wir werfen einen Blick auf die Duos vom Dortmunder Stützpunkt.

In den vergangenen Wochen haben sich die U23-Sportler am Stützpunkt intensiv auf Leipzig vorbereitet und sich dabei gut geschlagen. Allerdings machte ein zuletzt hoher Krankenstand die Aufgabe schwieriger, die passenden Zweierpaarungen zu finden. „Wir haben an der einen oder anderen Stelle nochmal etwas umplanen müssen, sind jetzt aber zuversichtlich“, sagt U23-Bundestrainer Christian Viedt, der nach der Demission von Uwe Bender zwar momentan zum Übergang im A-Kader mitarbeitet, aber dennoch den Blick auf die U23-Ruderer hat. Insgesamt werden fünf U23-Zweier vom Dortmunder Stützpunkt in Leipzig an den Start gehen.

Paul Scholz und Sven Achterfeld sitzen – mit Unterbrechung – schon etwas länger zusammen im Zweier, durften sich etwa bei der Hügelregatta 2022 in Essen gemeinsam beweisen. Obwohl Scholz durch den Beginn eines Studiums nun mit einer Doppelbelastung klarkommen muss, konnte das Duo weiterhin positiv auf sich aufmerksam machen. Justus Beckmann, der Anfang der Saison zum Dortmunder Team stieß, und Florian Unold, der gerade dazugekommen ist, sitzen seit November zusammen im Boot. Sie waren mit Platz 18 bei der Langstrecke in Dortmund im November 2022 zuletzt eine der positiven Überraschungen.

Ein Ruhrgebietsduo bilden Lokalmatador Jan Henrik Szymczak und der Essener Paul Martin. Die beiden rudern erst seit knapp zehn Tagen zusammen, haben aber Empfehlungen aus dem U19-Bereich: Szymczak wurde Weltmeister im Achter 2019, Martin Vize-Weltmeister im Zweier 2021. Auch Hannes Post kam mit WM-Silber (2021 im U19-Achter) dekoriert in den U23-Bereich, wo er nun mit Ole Bartenbach zusammen rudert, der zu den Athleten gehörte, die im November vergangenen Jahres ihre Bestzeit auf dem Ergo knacken konnten. Die Paarung ergab sich, weil sich die ursprünglichen Zweierpartner der beiden für Leipzig krankmelden mussten, die ersten Tests verliefen verheißungsvoll. Ein ganz junges Duo bilden Teo Tassa und Julius Kaim, die noch nicht lange am Stützpunkt sind, aber im Junioren- und Jugendbereich immer mal wieder auf sich aufmerksam machen konnten. Während Kaim gleich in der Nachbarstadt in Essen aufgewachsen ist, war Tassas Weg nach Dortmund etwas länger: In Kroatien geboren wuchs er in Frankreich auf und ging später in Ratzeburg aufs Internat.

„Wir sind gespannt, wie sich die Duos in Leipzig auf der Langstrecke zeigen. Die Priorität liegt bei uns aber auf dem Ergometertest. Durch die Ergebnisse im Zweier werden vor allem die Vorläufe für die Deutschen Kleinbootmeisterschaften eingeteilt, die für uns ja auch nur die erste von zwei Überprüfungen im Zweier darstellt“, erklärt Viedt, der natürlich auch die U23-Ruderer außerhalb des Dortmunder Stützpunkts auf dem Schirm hat. Als letztjährige schnellste U23-Duos wird dabei vor allem mit Simon Schubert / Constantin Conrad und Jannis Matzander / Leon Braatz zu rechnen sein.

27.03.2023 | von Felix Kannengießer

In Leipzig geht es auf der Langstrecke über sechs Kilometer.

Die U23-Ruderer zuletzt im Trainingslager in Mequinenza bei einem Fußballspiel.

Ergebnisse und Termine

Qualifikationsregatta in Luzern (Schweiz):
Zweier ohne Steuermann:
Vorlauf: 1. GER, 2. DEN, 3. HKG, 4. IND; Halbfinale: 1. LTU, 2. GER, 3. CZE, 4. HKG, 5. AUT, 6. IND; Finale: 1. GER, 2. LTU, 3. NED, 4. DEN, 5. CZE, 6. SRB.
Vierer ohne Steuermann: Vorlauf: 1. SUI, 2. GER, 3. UZB, 4. CHI, 5. INA; Hoffnungslauf; 1. RSA, 2. GER, 3.POL, 4. CHI; Finale: 1. ITA, 2. SUI, 3. GER, 4. DEN, 5. RSA, 6. UKR.

Weltcup in Luzern (Schweiz, 24.-26. Mai 2024)
Weltcup in Poznan (Polen, 14.-16 Juni 2024)
Trainingslager in Völkermarkt
(Österreich, 18. Juni - 3. Juli 2024)
Trainingslager in Ratzeburg (11.-20. Juli 2024)
Olympische Spiele in Paris (Frankreich, 27. Juli - 3. August 2024)
SH Netz Cup in Rendsburg (6.-8. September 2024)

Deutschland-Achter GmbH
An den Bootshäusern 9-11
44147 Dortmund

Telefon: 0231-985125-11
Telefax: 0231-985125-25
info@deutschlandachter.de