Die U23-Boote für die EM in Duisburg stehen fest

Das U23-Bundestrainerteam hat sich die Entscheidungen nicht leicht gemacht. In den neuen Formationen geht es nun ins Trainingslager nach Ratzeburg.

Es waren harte Tage für die U23-Bundestrainer Christian Viedt, Friedrich-Wilhelm Bücker und Brigitte Bielig: Auf der Grundlage von nur einer Regatta musste das Trainerteam die Entscheidungen für die Bootsbesetzungen treffen. Nun steht fest, wer bei der U23-EM in Duisburg, der einzig verbliebenen Regatta in dieser Saison, die deutschen Farben vertritt.

Im U23-Achter ist die Wahl zunächst auf die schnellsten drei Zweier vom internen Rennwochenende Ende Juli in Hamburg gefallen: Jasper Angl/Ole Kruse, Floyd Benedikter/Julian Garth und Mattes Schönherr/ ark Hinrichs. Außerdem erhalten Benedict Eggeling und Benjamin Leibelt aufgrund ihrer Vorleistung einen Rollsitz im deutschen Großboot. Beide konnten bei der internen Überprüfung nicht antreten, Eggeling trainierte mit dem A-Kader, Leibelt fehlte der Zweierpartner. Gesteuert wird der Achter von Florian Koch. „Damit haben wir einen starken Achter zusammen“, findet U23-Bundestrainer Christian Viedt.

Enge Entscheidung bei den Vierern

Den Vierer ohne Steuermann bildet das Quartett, das im Vierer-Rennen in Hamburg Platz zwei erreichte: Tom Tewes, Kasper Virnekäs, Henry Hopmann und Leon Schandl. Im Vierer mit Steuermann sitzen Paul Dohrmann, Henning Köncke, Julius Christ und Robin Göritz, die in Hamburg im Zweier jeweils zwar vor dem anderen Quartett lagen, im Vierer jedoch dahinter. Steuermann ist Till Martini. „Das war ein sehr enger Entschluss, wir haben es uns nicht einfach gemacht. Ausschlaggebend war am Ende, dass der Vierer ohne Steuermann in der nun nominierten Formation in Hamburg sehr gut gelaufen ist. Wir denken, damit sind wir in beiden Booten auf einem guten Niveau“, sagt Viedt.

Die Rollsitze im Zweier ohne Steuermann gehen an Simon Schubert und Constantin Conrad, die in Hamburg im Zweier auf Platz vier und im Vierer mit Schönherr und Hinrichs auf Rang drei gelandet waren. „Sie haben in Hamburg positiv überrascht und sich die Nominierung verdient“, erzählt Viedt: „Insgesamt waren es einige schwierige Entscheidungen, weil die Leistungsdichte so hoch ist. Wir sind dadurch jetzt breit aufgestellt und könnten uns bei der EM in mehreren Bootsklassen Medaillen zutrauen.“ Als Ersatzleute fahren Sönke Kruse und Jannik Metzger mit zur EM nach Duisburg.

Trainingslager in Ratzeburg

Das Trainerteam hat die Denkarbeit geleistet, jetzt sind wieder die Ruderer dran. Ab Donnerstag steht für das U23-Team ein Trainingslager in Ratzeburg an. Insgesamt 17 Tage lang bereiten sich die Athleten dort intensiv auf die EM vor, danach steht ein finales Trainingslager in Essen an. „Jetzt geht es erst einmal darum, die Boote richtig zusammenzubringen und an der technischen Feinabstimmung zu arbeiten“, so Viedt.

04.08.2020 | von Felix Kannengießer

Die Crew des U23-Achter für die EM 2020.

Das Quartett für den Vierer ohne Steuermann.

Die Crew des Vierers mit Steuermann.

Die beiden Ersatzleute: Sönke Kruse und Jannik Metzger.

Fotos: Detlev Seyb

Die EM-Formationen der U23

Achter: Jasper Angl (RV Neptun Konstanz), Ole Kruse (RV Münster), Floyd Benedikter (RV Münster), Julian Garth (RC Hansa Dortmund), Mattes Schönherr (RC Potsdam), Mark Hinrichs (Limburger Club für Wassersport), Benedict Eggeling (RC Favorite Hammonia), Benjamin Leibelt (Stralsunder RC), Steuermann Florian Koch (Donau-RC Ingolstadt). Trainer: Christian Viedt.

Vierer ohne Steuermann: Tom Tewes (Münchener RC), Kasper Virnekäs (Münchener RC), Henry Hopmann (RC Hansa Dortmund), Leon Schandl (Bessel RC). Trainer: Friedrich-Wilhelm Bücker/Armin Hörtreiter.

Vierer mit Steuermann: Paul Dohrmann (Wurzener RV Schwarz-Gelb), Henning Köncke (Osnabrücker RV), Julius Christ (RTHC Bayer Leverkusen), Robin Göritz (Kölner RV), Steuermann Till Martini (Olympischer RC Rostock). Trainer: Ralf Müller.

Zweier ohne Steuermann: Simon Schubert (Universitätssportverein TU Dresden), Constantin Conrad (Dresdner RC).Trainer Egbert Scheibe.

Ersatzleute: Jannik Metzger (Marbacher RV), Sönke Kruse (RV Münster).

Termine

9.-11.10.2020: Europameisterschaften in Posen/Polen

16-18.10.2020: SH Netz Cup in Rendsburg

Deutschland-Achter GmbH
An den Bootshäusern 9-11
44147 Dortmund

Telefon: 0231-985125-11
Telefax: 0231-985125-25
info@deutschlandachter.de