Maximilian Planer startet Podcast „Gamechanger“

Der Ruderer aus dem Team Deutschland-Achter widmet sich im Internet dem Thema Mindset. Planer will den Menschen mit seinen Erfahrungen helfen, ihr Potential zu entfalten.

Für die Ruderer aus dem Team Deutschland-Achter ist hartes Training die Grundlage des Erfolges. Doch auch der Kopf spielt eine wichtige Rolle, denn wenn der nicht mitspielt, können Kraft und Ausdauer nicht voll abgerufen werden. Mit diesem Thema beschäftigt sich Maximilian Planer aus dem Team Deutschland-Achter in seinem Podcast „Gamechanger“, der ab dem heutigen Donnerstag an den Start geht. „Ich will anderen Menschen helfen, ihr Potential zu entfalten, das richtige Mindset zu finden und sich dadurch persönlich weiterzuentwickeln“, sagt Planer.

Seit 14 Jahren Leistungssportler

Der Ruderer ist seit 14 Jahren als Leistungssportler aktiv und ist mit dem Deutschland-Achter mehrfach Europa- und Weltmeister geworden. In der vergangenen Saison saß Planer im Vierer ohne Steuermann. „Ich habe in meiner Ruderkarriere Höhen und Tiefen erlebt. Ich will in dem Podcast auch Geschichten erzählen, die mich zu dem gemacht haben, der ich bin. Es sind Erfahrungen, von denen andere profitieren können“, erklärt der 28-Jährige und betont: „Es wird kein Ruder-Nerd-Podcast, es wird nicht um Ergozeiten gehen. Ich möchte vielmehr aufzeigen, wie jeder an sich selbst arbeiten kann, um seine Ziele zu erreichen. Der Podcast soll jeden ansprechen, der im Leben weiterkommen will.“ Er werde aber auch auf aktuelle Geschehnisse auf seinem Weg zu den Olympischen Spielen in Tokio eingehen.

Auch Gäste sind geplant

Zunächst hat Planer fünf Folgen hochgeladen, in denen er alleine durch seinen Podcast führt. In Zukunft sollen aber auch Gäste hinzukommen. „Ich möchte mit erfolgreichen Menschen aus vielen Bereichen sprechen, aber natürlich auch aus dem Sport. Da kenne ich ja schon den einen oder anderen. Ich bin selbst gespannt, von anderen Sportlern zu erfahren, wie sie sich motivieren oder durch schlechte Zeiten gekommen sind“, sagt er. Das Ziel ist es, möglichst jede Woche eine neue Folge zu produzieren.

„Einen Mehrwert für andere schaffen“

Das alles macht Planer ganz selbstständig, von der Planung über die Moderation bis zur Technik. Mit dem Thema kennt er sich aus, immerhin hat er gerade Anfang des Jahres seinen Bachelor in Journalistik bestanden. Im Sommer kam er auf die Idee mit dem Podcast, zumal er sich schon viel mit dem Thema Radio auseinandergesetzt hatte. „Nach dem Abschluss war mein Horizont für eine neue Aufgabe geöffnet. Einen Podcast kann ich trotz des Ruderns zeitlich gut umsetzen, und das Thema hat mich schon immer beschäftigt. Ich denke, damit kann ich auch einen Mehrwert für andere schaffen“, sagt Planer: „Außerdem konnte ich mich dabei selbst ein bisschen ausprobieren. Jetzt bin ich gespannt, wie es ankommt.“

Zu finden ist der Podcast „Gamechanger“ ab heute auf Spotify und demnächst bei iTunes oder über das Instagram-Profil von Maximilian Planer.

Link zum Podcast

Auf Spotify: https://open.spotify.com/show/6hYHt37K5mDycCdengDlEM?si=EnoX60j8RtKb4BAo4z4Uvw

07.11.2019 | von Felix Kannengießer

Das Cover zu Maximilian Planers Podcast „Gamechanger“.

Maximilian Planer (2. v. li.) bei der WM 2019 im Vierer ohne Steuermann.

Termine

10.-26.11.2019: Trainingslager in Avis/Portugal

28.12.2019 - 13.01.2020: Ski-Trainingslager in St. Moritz/Schweiz 

28.01.-13.02.2020: Trainingslager in Lago Azul/Portugal 

01.-16.03.2020: Trainingslager in Gavirate/Italien

Deutschland-Achter GmbH
An den Bootshäusern 9-11
44147 Dortmund

Telefon: 0231-985125-11
Telefax: 0231-985125-25
info@deutschlandachter.de