Deutschland-Achter ist Mannschaft des Jahres 2017 in Dortmund

Flaggschiff wird zum wiederholten Mal bei der Veranstaltung „Dortmunder Sportler des Jahres“ ausgezeichnet. Jakob Schneider demonstriert Rudern auf dem Ergo.

 

2017 war ein außergewöhnliches Jahr für den Deutschland-Achter – das wurde gestern in Dortmund, der langjährigen Heimat des deutschen Ruder-Flaggschiffs, noch einmal herausgestellt: Bei der Veranstaltung „Dortmunder Sportler des Jahres“ wurde der Welt- und Europameister zur Mannschaft des Jahres 2017 gewählt.

„Wir feiern alles, bei dem wir vorne landen gerne ausgiebig. Aber wir müssen den Hebel schnell umlegen, weil in zwei Monaten mit der ersten nationalen Regatta die Saison beginnt. Der Trainingsalltag hat längst bei uns Einzug gehalten“, sagte Hannes Ocik bei der sportlich-festlichen Gala von den Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 vor 450 Gästen in der Mercedes-Niederlassung.

Online-Voting: 38,7 Prozent der über 11.000 Stimmen

Der Deutschland-Achter setzte sich bei dem im Vorfeld durchgeführten Online-Voting mit 38,7 Prozent der über 11.000 Stimmen gegen die Fußballfrauen des SV Berghofen (35,7%) und dem Eistanz-Duo Katharina Müller/Tim Dieck (25,6%) durch. Die meisten Stimmen in ihren Kategorien erhielten auch Christopher Weber (Bobsport) als Sportler des Jahres, Gina Lückenkemper (Leichtathletik) als Sportlerin des Jahres sowie die U17-Handballerinnen des Goethe-Gymnasiums als Juniorsportler des Jahres.

Nach den Ehrungen wurde es im Rahmen des kurzweiligen Programms auch sportlich – und gerudert wurde auch. Jakob Schneider trat unter dem Beifall des begeisterten Publikums zu einem Demonstrationswettbewerb über 300 Meter auf dem Ergometer an – und der Weltmeister setzte sich gegen seinen Herausforderer Dr. Wolfram Kiwit, Chefredakteur der Ruhr Nachrichten und aktives Mitglied im Ruderclub Hansa Dortmund, letztlich souverän durch.

 

06.02.18 I von Carsten Oberhagemann

Mannschaft des Jahres 2017 in Dortmund: Malte Jakschik, Felix Wimberger, Hannes Ocik, Maximilian Planer, Jakob Schneider, Richard Schmidt und Martin Sauer mit Pokal und Siegerscheck.

Die Abstimmungsergebnisse

Termine & Nominierungen

24.02. - 15.03.2019: Trainingslager in Gavirate/Italien

30./31.03.2019: Vortest Zweier ohne Steuermann in Köln

12.-14.04.2019: Deutsche Kleinbootmeisterschaften in Köln

11./12.05.2019: Internationale Wedau-Regatta in Duisburg

31.05. - 02.06.2019: Europameisterschaften in Luzern/Schweiz

21.-23.06.2019: Weltcup in Posen/Polen

12.-14.07.2019: Weltcup in Rotterdam/Niederlande 

17.07. - 04.08.2019: Trainingslager in Völkermarkt/Österreich

12.-21.08.2019: Trainingslager in München

25.08. - 01.09.2019: Weltmeisterschaften in Linz-Ottensheim

06.-08.09.2019: SH Netz Cup in Rendsburg

Jede Stimme zählt:

Malte Jakschik (nominiert als Sportler des Jahres im Kreis Recklinghausen): Link

Hannes Ocik (nominiert als Sportler des Jahres in Mecklenburg-Vorpommern): Link

 

Deutschland-Achter GmbH
An den Bootshäusern 9-11
44147 Dortmund

Telefon: 0231-985125-11
Telefax: 0231-985125-25
info@deutschlandachter.de