Ausbildungsstipendium

am Ruderleistungszentrum Dortmund
Bis zu 9 Sportler aus dem U23-Kader mit Lebensmittelpunkt in Dortmund erhalten eine Grundbetrag von 200 Euro pro Monat. Förderzeiträume sind jährlich von Januar bis Mai und Juni bis Dezember. Voraussetzung ist, dass die Sportler ein Studium oder eine vergleichbare Ausbildung absolvieren und kein Mitglied von Sportförderprogrammen von Bundeswehr oder Bundes-/Landespolizei sind.

Maßgeblich für die Auswahl der Stipendiaten sind die erbrachten Leistungen, insbesondere bei den nationalen Überprüfungsmaßnahmen im Dezember (Langstrecke, Ergometer-Test) und April (Ergometer-Test, Langstrecke, Deutsche Kleinbootmeisterschaften).

 

Weitere Fördermassnahmen

 

Hochleistungssport und Studium am Standort Dortmund: Sportler berichten im Video über die Möglichkeiten einer Dualen Karriereplanung am Ruderleistungszentrum Dortmund.

Unser Nachwuchsförderer:

Wilo-Foundation

Ein neuer und zugleich alter Freund und Förderer des Ruderleistungszentrums in Dortmund ist die Wilo-Foundation, die bis zum 31.12.2015 unter dem Namen Caspar Ludwig Opländer Stiftung geführt wurde. Die Wilo-Foundation ist Hauptanteilseignerin des Dortmunder Pumpenherstellers WILO SE. Die Stifterfamilie – allen voran Dr. Jochen Opländer – ist seit Generationen mit dem Rudersport in Dortmund persönlich und aktiv verbunden und fühlt sich jungen Rudertalenten gegenüber verpflichtet. Deshalb setzt die Stiftung im Förderbereich Sport den Schwerpunkt auf die Unterstützung des Amateursports Rudern in Dortmund. Besonders am Herzen liegt der Stiftung dabei die Vereinbarkeit von der Ausübung des Ruderspitzensports und einer guten Ausbildung der Sportler.

 

Kontakt

Peter Thiede
(U23-Trainer)
Mail: peter.thiede@deutschlandachter.de
Mobil: +49 170 9690618

Carsten Oberhagemann
(Geschäftsführer Deutschland-Achter GmbH)
Mail: carsten.oberhagemann@deutschlandachter.de
Mobil: +49 171 5321847

Termine

Weltcup in Varese (Italien, 12.-14.04.2024):
Achter: Vorlauf: 1. NED, 2. GER, 3. AUT; Hoffnungslauf: 1. ITA1, 2. GER, 3. ROU, 4. AUT, 5. ITA2; A-Finale: 1. GBR, 2. NED, 3. GER, 4. ITA, 5. ROU, 6. AUT
Vierer ohne Steuermann: Vorlauf: 1. SUI, 2. GER, 3. NED, 4. DEN, IRL; A-Finale: 1. ITA, 2. GBR, 3. NED, 4. GER, 5. SUI, 6. UKR
Zweier ohne Steuermann: Vorlauf 1: 1. GBR1, 2. DEN, 3. GBR2, 4. IRL, 5. GER2, 6. ITA2; Vorlauf 2: 1. SUI, 2. CRO, 3. ITA1, 4. GER1, 5. SWE; Hoffnungslauf: 1. GBR2, 2. CRO, 3. GER1, 4. GER2; B-Finale: 1. IRL, 2. GER1, 3. ITA2, 4. GER2, 5. SWE

EM in Szeged (Ungarn, 25.-28. April 2024)
Qualifikationsregatta in Luzern
(Schweiz 19.-21. Mai 2024)
Weltcup in Luzern
(Schweiz, 24.-26. Mai 2024)
Weltcup in Poznan
(Polen, 14.-16 Juni 2024)
Trainingslager in Völkermarkt (Österreich, 18. Juni - 3. Juli 2024)
Trainingslager in Ratzeburg (11.-20. Juli 2024)
Olympische Spiele in Paris (Frankreich, 27. Juli - 3. August 2024)
SH Netz Cup in Rendsburg (6.-8. September 2024)

Deutschland-Achter GmbH
An den Bootshäusern 9-11
44147 Dortmund

Telefon: 0231-985125-11
Telefax: 0231-985125-25
info@deutschlandachter.de